Bezaubernd. Ätherisch. Gefühlvoll. Drei Worte, mit denen der Musikblog ‚FLEX‘ die am 26. März 2021 veröffentlichte Single ‚Because I Care‘ von Ena Fay beschreibt. „Detailliert mit Enas einzigartigem und verführerischem Ton, hat ihre Stimme subtile Essenzen der frühen Kate Bush und Irene Skylakaki kombiniert, was sie einzigartig, einprägsam und authentisch macht“, muss der Musikblog Purple Melon hinzufügen. Die irisch-deutsche Singer-Songwriterin, die derzeit in London lebt, schlägt Wellen und stößt als unabhängige Künstlerin an Grenzen.

Mit ihren Fans, die sie bei jedem Schritt auf ihrem Weg begleiten, veranstaltete sie ein Crowdfunding-Konzert, um die Veröffentlichung ihrer zweiten EP ‚I Can Feel It, Too‘ zu feiern, die am Freitag, den 18. Juni, erschienen ist. Nachdem sie bereits im Sommer 2019 eine eigene Veranstaltung mit der 5-köpfigen Band in Belfast im The Crescent Arts Centre organisiert hat, waren wir nicht überrascht, am 23. Juni 2021 eine weitere großartige, ausverkaufte Show auf der Bühne des kultigen Clubraums im The Bedford in Balham zu erleben.

„Ena in einem glitzernden Anzug im Stil der 50er Jahre und mit gewelltem Haar, das an den Glanz von Marlene Dietrich erinnert, beherrscht die Bühne mit Eleganz und Anmut“, schreibt der Musikblog YMX über den Live-Auftritt der Sängerin. Das Presseecho auf die fertige EP ‚I Can Feel It, Too‘ war überwältigend und wurde von Musikplattformen wie ‚Caoba Records‘, ‚When The Horn Blows‘ und ‚Broadway World‘ veröffentlicht. Music Crowns“ beschreibt das Projekt als „vollkommen einzigartig und unbestreitbar anspruchsvoll“, leicht „theatralisch und untermauert von einer sensationellen Instrumentierung“. Die theatralische Seite ihrer Bühnenperformance wurde auch schon früher von der Wilton’s Music Hall in London, einer der ältesten großen Musiksäle der Welt, erkannt, die Ena einlud, an ihrem Music4All-Festival für aufstrebende Talente 2020 teilzunehmen. Dieses wurde wegen der Pandemie auf 2022 verschoben.

Mit Texten wie „How can I let you go, I want you too, would miss you so“ aus ihrem leidenschaftlichen Fokustitel „How Can I“ heißt Ena Fay ihr Publikum gerne wieder in der wunderbaren Live-Musikszene willkommen. Folgen Sie ihr online oder buchen Sie Ihr Ticket für ihr nächstes Konzert, um Teil von Enas musikalischer Welt der Fürsorge, der Hoffnung und natürlich des Verlangens nach mehr zu werden.